Wie kann ich das attraktivste Profil veröffentlichen?

Wie kann ich das attraktivste Profil veröffentlichen?

Eines der wichtigsten Marketingelemente, von dem Sie profitieren können, ist Ihr Escort-Profil. Dies ist Ihre Gelegenheit, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten und sie wissen zu lassen, was Sie zu einem besonderen Escort macht. Viele Begleitpersonen nutzen dieses Instrument jedoch nicht in vollem Umfang. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, eine Anzeige oder ein Profil in das Escort-Verzeichnis von Catgirl einzustellen, ist es wichtig, dass Sie bestimmte Elemente einbauen und sich auf bestimmte Merkmale konzentrieren.

Die Verwendung eines erotischen Inserateverzeichnisses wie Catgirl.ch kann Ihnen die Vermittlung Ihres Escort Services erleichtern. Davon abgesehen müssen Sie zuerst ein richtiges Profil erstellen und es auf der Website veröffentlichen. Dies ist in der Tat ein wesentlicher Schritt, der es Ihnen ermöglicht, einen starken und stabilen Kundenstamm aufzubauen.

Auf der Website wurden alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Sie ein Profil haben, das umfassend genug ist, um die idealen Partner zu gewinnen. Sie müssen ausführliche Informationen über Ihre Persönlichkeit und Ihre körperlichen Werte liefern. Sie besteht darin, sich kurz vorzustellen, zu beschreiben, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt, und Ihre besten Aufnahmen hochzuladen. So einfach ist das.

Beschreiben Sie alles, was Sie über sich selbst wissen

Das erste, was die Aufmerksamkeit der Besucher erregt, ist Ihre Vorstellung und die Fotos. Es wird nicht notwendig sein, dass Sie eine poetische Schrift haben, um zu zeigen, dass Sie eine interessante Person sind. Beschreiben Sie sich so einfach wie möglich und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre attraktivsten und verführerischsten Seiten für Ihre neuen Eroberungen enthüllen. Fühlen Sie sich frei, mit Ihren physischen Werten oder jedem anderen knackigen und erotischen Detail zu prahlen, das die von Ihnen anvisierte Kundenkategorie ansprechen könnte.

Veröffentlichen Sie eine Beschreibung Ihrer Person, die Ihre charismatische Persönlichkeit zum Ausdruck bringt. Sie wissen, wie witzig, sensibel, intelligent und wunderbar Sie sind. Aber Ihre Kunden wissen es nicht. Ihre Profilinformationen sind der Ort, an dem Sie sich wirklich verkaufen können. Es ist beunruhigend, dass einige Escorts sich zu sehr verkaufen, indem sie ihre Standards auf billige und vulgäre Sprache herabsetzen und nur die fleischlichen Gelüste ihrer Kunden ansprechen.

Präsentieren Sie sich mit einem schönen Profilbild. Es macht Sinn, dass das mit Ihrer Anzeige verbundene Hauptfoto das beste ist, das Sie haben. Aber einige Begleitpersonen, die es eilig haben, ihre Anzeige veröffentlicht zu sehen, wählen wenig schmeichelhafte oder unpassende Optionen für ihre Bilder. Wählen Sie ein Foto, das aufgrund seines Blickwinkels, der Beleuchtung, der Effekte oder der Art und Weise, wie es Ihren Sexappeal erhöht, Aufmerksamkeit erregt.

Stellen Sie Fotos in den Rest der Galerie, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Eine Begleitperson mit einem einzigen Bild kann ein oder zwei Besuche erhalten. Wiederholte Besuche, die zu Buchungen anregen könnten, werden jedoch nicht erwünscht sein. Wenn Sie mehrere Fotos in Verbindung mit Ihrer Anzeige ausstellen, gibt das den Kunden die Möglichkeit, verschiedene Aspekte Ihrer Persönlichkeit zu sehen oder Ihre Schönheit in verschiedenen Stadien zu bewundern. Da Männer visuelle Kreaturen sind, wird die Einbeziehung mehrerer Bilder Ihre Popularität bei potenziellen Kunden erhöhen. Und je mehr sie sich Ihre Fotos ansehen wollen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie Sie buchen.

Sagen Sie zum Beispiel, ob Sie glauben, einen Sinn für Humor zu haben, schlagfertig zu sein oder ob Sie ein sehr gutes Hörvermögen haben. Mit anderen Worten: Präsentieren Sie sich so ansprechend wie möglich, aber natürlich in Kürze. Sie können auch freche und suggestive Formulierungen verwenden, um Ihre sinnliche Seite weiter zu betonen.

Beschreiben Sie Ihren Geschmack und Ihre sexuelle Orientierung

Das Escort Business bietet eine Vielzahl von professionellen Escorts für jeden Interessierten. Um Missverständnisse und peinliche Situationen zu vermeiden, ist es sehr wichtig, dass in Ihrem Profil Ihre verschiedenen Praktiken klar erwähnt werden. Sie können zum Beispiel damit beginnen, zu sagen, ob Sie heterosexuell, homosexuell oder bisexuell sind.

Sagen Sie als Nächstes, welchem Geschlecht Sie Ihre Dienste anbieten. Obwohl es traditioneller ist, dass weibliche Begleitpersonen ihre Dienste Männern anbieten, arbeiten Sie möglicherweise ausschließlich als lesbische Begleitperson und bieten ihre Dienste nur Frauen an. Oder vielleicht sind Sie aufgeschlossen genug und bereit, auf Anfragen von beiden Geschlechtern zu antworten.

In Ihrem Escort-Profil muss auch angegeben werden, ob Sie Sex mit anderen akzeptieren, z.B. Sex-Partys, Dreier, Orgien, etc. Zum Beispiel wäre es relevant zu erwähnen, dass Sie ältere Frauen oder junge, gut bemuskelte Männer bevorzugen.

Es ist auch daran zu erinnern, dass Escort-Momente nicht unbedingt mit Sex enden. Sie sollten also nicht vergessen, sich zu überlegen, ob Sie während der Begegnung zum Sex bereit sind oder nicht.

Sagen Sie, was Sie vorschlagen und wo Sie es vorschlagen

Machen Sie eine Liste der Dienstleistungen, die Sie anbieten. In Ihrem Profil müssen Sie klar angeben, was Sie zu tun bereit sind. Nutzen Sie nicht nur Dienstleistungen, um Ihr Profil auszufüllen. Das Risiko, Ihren Kunden zu enttäuschen, ist sehr real, wenn Sie etwas anbieten, was Sie eigentlich nicht tun.

Erwähnen Sie in Ihrem Profil auch, ob Sie empfangen und/oder reisen. Wenn Sie reisen, geben Sie an, ob Sie dies in Ihrer Stadt, im Hotel, an Wochenenden, im Ausland oder für eine ganze Nacht tun.

Geben Sie Ihre Preise an

Es ist eine solche Zeitverschwendung, wenn ein Kunde Sie anruft, um Ihnen einige Fragen zu stellen, die Buchung eines Treffens zu besprechen und sich dann weigert, seiner Bitte nachzukommen, wenn er herausfindet, dass Ihre Tarife seine Möglichkeiten übersteigen. Durch die Offenlegung Ihrer Stundensätze erhalten Ihre Kunden nicht nur gute Informationen, sondern Sie können auch vermeiden, Zeit mit denen zu vergeuden, die nicht bereit oder in der Lage sind, Ihre Sätze zu bezahlen.    

Verheimlichen Sie nichts vor Ihren Kunden

Informieren Sie Ihre Kunden über besondere Richtlinien oder Verfahren. Wenn Sie ein intensives Früherkennungsregime haben oder wenn Sie das Küssen nicht ertragen können. Seien Sie in Ihrer Beschreibung ehrlich darüber. Kunden haben das Recht, diese Richtlinien im Voraus zu kennen.

Teilen Sie den Kunden auch Ihre Verfügbarkeit mit. Wenn Sie nicht angeben, dass bestimmte Tage arbeitsfreie Tage sind oder bestimmte Stunden verboten sind, gehen die Kunden davon aus, dass Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar sind.

Vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktinformationen anzugeben. Es spielt keine Rolle, wie gut Ihr Profil ist oder wie sexy Ihre Bilder sind, wenn Ihr potenzieller Kunde nicht in der Lage ist, Sie zu kontaktieren. Viele Begleitpersonen erstellen Profile, die alle wesentlichen Details enthalten, um würdige Kunden anzuziehen, aber sie vergessen, genaue Kontaktinformationen anzugeben.

Ein möglichst detailliertes Profil einreichen

Wenn Ihr Profil nicht aussagekräftig genug ist, werden auch Ihre Chancen auf eine Kontaktaufnahme verringert. Deshalb sollten Sie alles hinzufügen, was Ihrer Meinung nach die Balance zu Ihren Gunsten kippen könnte. Fügen Sie zum Beispiel mehrere Fotos von Ihnen ein, um sich selbst hervorzuheben und Besuchern eine bessere Vorstellung von Ihnen zu ermöglichen. Und wenn es Ihnen nichts ausmacht, können Sie eines Ihrer sexiesten Fotos hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Fotos echt und aktuell sind, damit Ihr Profil nicht blockiert oder Ihre Kunden enttäuscht werden.

Also hetzen Sie nicht, um Leute zu treffen, sobald Sie auf die Website kommen. Dies funktioniert von alleine (wir versprechen), wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihr Escort-Profil anzupassen.